Websites

Red Skies Over Paradise

"Out in the park children were playing | Though it was dark, the sky glowed red | People were stunned, everyone's waiting | Nobody knew why, but they know it now"

besser:

Authentizität | Berge | blau | Charakter | Cola | da sein | Demut | Denken | Draußen | Ehrlichkeit | Eis | Empathie | Entschleunigung | Espresso | Extrovertiertheit | Freilandhaltung | Frühling | Geduld | Georg Schramm | Gerechtigkeit | Gespräche | Gradlinigkeit | Großzügigkeit | Habseligkeiten | Hagen Rether | Herbst | Idealismus | Integrität | Ironie | Jetzt! | jraaduss | Juni | Kaffee | Kino | Kleinkunst | Kunst | Lebensfreude | Lesen | Liebe | links | Loslassen | Mailen | Meer | meine Arbeit | Melancholie | Mitsingen | Musik | Natur | Nonsens | Nächstenliebe | Offenheit | orange | Philosophieren | Recht | Rückgrat | Sarkasmus | schwarzer Humor | Sensibilität | September | Spaziergänge | Spontaneität | Strand | Tiere | Toleranz | Treibenlassen | Treue | Unsinn | Verlässlichkeit | Verrücktheiten | Vertrauen | Wahrhaftigheit | wiederkommen | Willensstärke | Wind | Wortspielereien | Wärme | Zorn

schlechter:

Anbiederung | Arroganz | Atomkraft | Bodenhaltung | Chatten | Dummheit | Egoismus | Engstirnigkeit | Geiz | Gewalt | Gier | Hass | Hitze | Ideologie | Ignoranz | Introvertiertheit | Käfighaltung | Kälte | Luxus | Massentierhaltung | Mensch | Milchreis | Mitte | Nazis | November | Ohnmacht | Rache | rechts | Resignation | Sabberfäden | Schleimen | Schwüle | Seife im Auge | SMS | Sprunghaftigkeit | Unaufrichtigkeit | Ungeduld | Ungerechtigkeit | Unrecht | Unsensibilität | Unterhaltungsfernsehen | Unzuverlässigkeit | Volksmusik | Winter | Wut

"Ich glaube nicht an die "böse" Natur des Menschen, ich glaube, daß er das Schrecklichste tut aus Mangel an Phantasie, aus Trägheit des Herzens.
Habe ich nicht selbst, wenn ich von Hungersnöten in China, von Massakern in Armenien, von gefolterten Gefangenen auf dem Balkan las, die Zeitung aus den Händen gelegt und, ohne innezuhalten, mein gewohntes Tagewerk fortgesetzt? Zehntausend Verhungerte, tausend Erschossene, was bedeuten mir diese Zahlen, ich las sie und hatte sie eine Stunde später vergessen. Aus Mangel an Phantasie. Wie oft habe ich Hilfesuchenden nicht geholfen. Aus der Trägheit meines Herzens.
Würden Täter und Tatlose sinnlich begreifen, was sie tun und was sie unterlassen, der Mensch wäre nicht des Menschen ärgster Feind.
Die wichtigste Aufgabe künftiger Schulen ist, die menschliche Phantasie des Kindes, sein Einfühlungsvermögen zu entwickeln, die Trägheit seines Herzens zu bekämpfen und zu überwinden." - Ernst Toller, "Eine Jugend in Deutschland" -

==================================================================

Contact Me

  • Email