gedankeneck

Na wenn du jetzt schon hier bist kannst du gleich mal meine Vorstellung durchlesen
Ich bin Franziska, eine einfache Studentin. Ich tue das, was wirklich keiner will- etwas studieren, was mich nicht inspiriert. Es ist langweilig und raubt mir jegliche Lebensfreude. Aber das hier ist alles andere als ein Kummerkasten! Denn ich bin dankbar. Genau dieser Studiengang, mit allem was dazu gehört (natürlich gibt es viel positives dabei- sonst würde ich es schließlich nicht tun) hat mich dazu gebracht mein Leben mit meinen 19 Jahren komplett zu überdenken und den Sinn des Lebens zu erforschen.
Mein Blog befasst sich mit genau solchen Themen. Ich liebe es in der Philosophieabteilung im Buchladen rumzustöbern und habe und verteidige zu allem was ich so weiß eine konkrete Meinung.
Wenn jemand fragt, welche Gebiete mich interessieren, würde ich vermutlich mit folgendem antworten: Die Lyrik, Philosophie, Alltagspsychologie und die Malerei. Ich lebe mein Leben so oft es das zulässt mit einem bestimmten Lebensgefühl, das ich auf die schnelle nicht erklären kann ("für den vibe"). Oft verliere ich mich in spirituellen Dingen, von den ich nicht viel verstehe, es aber fühle- und das ist so absolut okey für mich.
No judge lautet die Devise, wir sind alle aus einem Grund hier und niemand wird für irgendeinen Gedanken zur Schnecke gemacht. Man kann jedes Thema einmal umdrehen und meinetwegen sogar durch eine rosarote Brille betrachten, ein Gedanke ist noch lange keine Meinung.
Amen.